Anzeige

Sport

„Ein angeschlagener Boxer“

23.09.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Bezirksliga: FV 09 Nürtingen reist nach Neckartailfingen

Am Sonntag steht in der Bezirksliga Neckar-Fils das Derby zwischen dem TSV Neckartailfingen und dem FV 09 Nürtingen an. „Aufgrund der Tabellensituation sind wir in diesem Jahr der Favorit“, sagt Neckartailfingens Spielleiter Thomas Knöll. Der Trainer des TSV Wendlingen, Klaus Müller, sieht sein Team im Duell gegen den FC Heiningen hingegen als „krassen Außenseiter“.

Die Stimmung beim TSV Neckartailfingen ist vor dem Derby gegen den FV 09 Nürtingen angesichts des dritten Tabellenplatzes gut. „Wir haben derzeit einen Lauf“, freut sich TSVN-Spielleiter Thomas Knöll. „Die Mannschaft ist voller Selbstvertrauen und will gegen die Nürtinger den nächsten Sieg einfahren.“ Doch bei allem Optimismus findet Knöll auch warnende Worte. „Der FV 09 ist ein angeschlagener Boxer, vor dem man sich in Acht nehmen muss.“

Knöll spielt damit auf die derzeitige Tabellensituation der Nürtinger, die mit nur fünf Punkten auf Platz 14 rangieren, an. „Wir brauchen nicht um den heißen Brei herumzureden: Es muss sich in den kommenden Wochen etwas ändern“, sagt 09-Spielleiter Rainer Woernle. „Ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass der Knoten bald platzt.“ In den nächsten Wochen steht jedoch Simon Kottmann (Bänderriss) nicht zur Verfügung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Anzeige

Sport