Anzeige

Sport

Durchmarsch knapp verpasst

17.07.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tennis: Neckarhäuser Herren 60 fallen auf Rang drei zurück

Eine ausgeglichene Bilanz gab es für die Mannschaften des Tennisclubs Neckarhausen. Die Herren und die Herren 40 gewannen klar, dagegen setzte es für die Herren 60 und die Damen 30 Niederlagen. Trotz der 1:5-Heimpleite gegen den TC Kirchheim haben sich Letztere als Tabellenfünfter den Klassenerhalt in der Damen-30-Staffelliga einen Spieltag vor Saisonende gesichert.

Alle vier Einzel wurden durch Petra Säufferer (1:6, 1:6), Ursula Schach (3:6, 5:7), Gabriele Rumpp-Kotas (5:7, 3:6) und Petra Klingler (4:6, 2:6) verloren, sodass der TCN bereits chancenlos in die beiden Doppel ging. Säufferer/Klingler unterlagen mit 4:6, 3:6, Schach/Rumpp-Kotas sorgten mit ihrem 6:4, 7:5-Erfolg wenigstens für den Ehrenpunkt der Gastgeberinnen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 29% des Artikels.

Es fehlen 71%



Anzeige

Sport

Die Überraschung bleibt aus

Volleyball, VLW-Pokal, Viertelfinale: SG Neckar-Teck hält aber gegen den TV Rottenburg II gut mit

Die Sensation blieb zwar aus, die Leistung des Oberligisten SG Volley Neckar-Teck war aber ansprechend. Drittligist TV Rottenburg II hat sich am Donnerstag durch den glatten 3:0-Sieg in der Wendlinger…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten