Anzeige

Sport

Drei Tage, 24 Prüfungen

24.08.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Reiten: Traditionsturnier in Weilheim

Am Wochenende trifft sich am Weilheimer Egelsberg die württembergische und regionale Reiterelite, wenn der RFV Weilheim zum 46. Mal zu seinem traditionellen Reitturnier lädt. Über 900 Pferde und Reiter kämpfen von Freitag bis Sonntag in 24 Prüfungen in Springen und Dressur um insgesamt 12 000€Euro Preisgeld. Unter anderem werden Wertungsprüfungen für den regionalen PSK-Cup und am Sonntag, ab 14.15 Uhr, ein M**-Springen um den Martin-Feth-Gedächtnispreis ausgetragen. Hier am Start sind die Weilheimer Springreiter Hans-Jörg Fischer, Johanna und Madelaine Fischer sowie Mareike Sigel, die allesamt ein Wörtchen um den Sieg mitreden möchten. In der Dressur bietet die Veranstaltung Startmöglichkeiten für Reiter aller Leistungsklassen. Höhepunkte sind die Dressurprüfungen der Klasse S am Samstag um 13.45 Uhr und der Prix St. Georges KL.S* am Sonntag um 14.15 Uhr mit der Dressurelite aus ganz Baden-Württemberg. pm

Sport

TGN versiebt die Hauptstadtpremiere

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Nürtingerinnen rutschen nach einer deutlichen 17:24-Niederlage in Berlin auf Platz zwölf ab

Die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen haben ihren ersten Auftritt in der Bundeshauptstadt verpatzt. Obwohl durchaus Chancen auf einen Erfolg vorhanden waren, setzte…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten