Sport

DM-Titel für Zak

02.04.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Rasenkraftsport

Die Rasenkraftsportler aus der Region kehrten mit hervorragenden Ergebnissen von den Deutschen Hallenmeisterschaften im Steinstoßen in Erfurt zurück. Allen voran Thomas Zak vom TSV Köngen. Im September hatte Zak die Deutschen Meisterschaften im Leichtgewicht der Schül-er A gewonnen, in Erfurt musste er sich im Mittelgewicht dieser Altersklasse beweisen. Zak dominierte den Wettkampf, übertraf als einziger die Zehn-Meter-Marke und sicherte sich so mit 10,52 Metern den Deutschen Meistertitel. Dabei verbesserte er seine Bestleistung um 1,15 Meter und stellte einen neuen Vereinsrekord auf.

Auch Thomas Chmielinski (TSVK) maß sich im Schwergewicht der Senioren-Klasse 3 mit der nationalen Konkurrenz. Mit 8,11 Metern qualifizierte er sich für den Endkampf, wo er Platz sieben belegte.

Ebenfalls Hallenmeister wurde Jörg Friedrich (TS Esslingen), der im Leichtgewicht der Senioren-Klasse 2 mit 6,22 Meter Ralf Mutschler vom SV Dischingen, den Trainer der LG Teck, auf den zweiten Platz verwies. Dieter Arnold (TS Esslingen) belegte im Mittelgewicht der Senioren-Klasse 4 mit 8,34 Meter ebenso den zweiten Platz, wie seine Frau Gisela im Leichtgewicht der Seniorinnen-Klasse 4. Tanja Hees (TS Esslingen) war sowohl im Mittelgewicht der Frauen (12,43 Meter) als auch im Schwergewicht der Seniorinnen-Klasse 2 (12,69 Meter) nicht zu schlagen und gewann beide Titel. dgf

Sport

Fünf Stufen auf die große Bühne

Turnen: Kim Ruoff will sich vor ihrem großen Auftritt beim Europäischen Olympischen Jugendfestival nicht nervös machen lassen

Seit Sonntag läuft das European Youth Olympic Festival (EYOF) im ungarischen Györ. Unter den 96 deutschen Athleten ist auch die 15-jährige Kim Ruoff vom TB Neckarhausen. Die…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten