Anzeige

Sport

Die schwere Last des Dopings

19.07.2010, Von Jens S. Vöhringer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Radsport: Für die Veranstalter von Rennen wird es immer schwieriger, Sponsoren zu finden – Auch Zuschauerzahlen lassen nach

Der RSV Wendlingen war am Freitag bereits zum 25. Mal Ausrichter einer Etappe eines hochkarätigen Amateur-Radrennens. Doch trotz der rund 1500 Zuschauer, die den Rundkurs säumten, droht diese Veranstaltung für den RSV ein Zuzahlgeschäft zu werden.

Es gab Zeiten, da rannten die Fans den Veranstaltern von Radrennen die Bude ein. So lange ist das noch gar nicht her. Dennoch wurde am Rande des Rennens in Wendlingen oftmals eine gern gebrauchte Floskel bemüht. „Früher war alles besser“, war während der Rennen nicht nur einmal zu hören. Auf die Etappe in Wendlingen trifft dies allemal zu. 3000 Zuschauer säumten den Rundkurs vor wenigen Jahren. Am schwül-heißen Freitagabend kamen großzügig gerechnet gerade einmal die Hälfte.

Über den Hauptgrund des Zuschauerfernbleibens wollen die Beteiligten eigentlich nicht allzu viele Worte verlieren. Das Thema Doping gehört heutzutage aber mittlerweile zum Radsport wie der Schlauchwechsel bei einem Platten. Auch Ulrich Bock winkt bei diesem Punkt am liebsten ab. „Es gibt da einen, nicht allzu weit von hier entfernt, der hat uns vor zwei Jahren den Hauptsponsor gekostet“, entfährt es dem besonnenen Projektleiter dann doch.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Anzeige

Sport

Remis im dramatischen Spitzenspiel

Handball-Württembergliga Süd: Wolfschlugen liegt meist zurück, muss nach dem Schlusspfiff aber noch das 29:29 hinnehmen

54 Minuten lang rannten die Handballer des TSV Wolfschlugen im Spitzenspiel der Württembergliga Süd einem Vorsprung hinterher, führten dann zwei Minuten vor Schluss beim 29:27 mit…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten