Anzeige

Sport

Die Medaillensammlerin

10.09.2011, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Vorderlader-Europameisterschaft: Tordis-Arlett Nitsch steht in Finnland viermal auf dem Podium

Der Medaillensatz war nicht komplett, eine silberne Plakette war nicht dabei. Dafür hatte Tordis-Arlett Nitsch aber zwei Gold- und zwei Bronzemedaillen im Gepäck, als sie am Donnerstag von der Vorderlader-Europameisterschaft in Finnland heimkehrte. Mit der Mannschaft stellte sie sogar zwei Europarekorde auf.

Fast vier Wochen war die Nürtingerin inklusive Abstecher in die Berliner Heimat unterwegs, die ersten Tage waren besonders anstrengend. Zweieinhalb Tage dauerte nämlich die beschwerliche Anreise mit dem 24-köpfigen deutschen Team zur Vorderlader-EM im finnischen Hamina (21. bis 28. August), rund 100 Kilometer westlich der russischen Grenze an der Ostsee gelegen. Aber die Tortur hat sich gelohnt. „Ich nehm das Ganze doch nicht auf mich, um dann mit leeren Händen zurückzukommen“, sagte sich die 42-Jährige, die für den SV Wendlingen startet. Die Medaillensammlung bei internationalen Meisterschaften – es waren ihre fünften – hat sie jetzt auf 15 aufgestockt.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 18% des Artikels.

Es fehlen 82%



Anzeige

Sport

Duje Tokic verstärkt die TSVO

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Die TSVO hat auf den Ausfall von Marc-Kevin Theimer reagiert

Knapp sechs Wochen noch, dann wird es für die TSV Oberensingen wieder ernst. Um am 2. März beim TSV Buch topfit zu sein, feilt Trainer Andreas Broß seit Dienstag an der Fitness seiner Spieler. Beim Auftakt der…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten