Anzeige

Sport

Die KG kommt langsam in Fahrt

29.10.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ringer-Bezirksklasse

Zweiter Saisonsieg für die Ringer der Kampfgemeinschaft Kirchheim/Köngen: Im Duell mit der TSG Nattheim II gab es in der Köngener Burgschul-Turnhalle einen 36:19-Erfolg. Durch diesen Sieg liegt die KG nach der Hinrunde mit einem ausgeglichenen Punktekonto auf dem vierten Tabellenplatz.

Punkgleich mit der Kampfgemeinschaft ist der SC Korb II. Mit der Bilanz von zwei Siegen, zwei Niederlagen und einem Unentschieden kann KG-Trainer Tomasz Dec zufrieden sein, wenn man bedenkt, dass sich die Mannschaft nach dem Umbruch zum Ende der vergangenen Saison erst finden musste.

Decs Ziel in den letzten fünf Kämpfen in dieser Saison lautet, seine Ringer noch einen Tick weiterzubringen, sodass sie auch gegen die beiden in der Tabelle führenden Mannschaften, den SV Fellbach sowie den ASV Schlichten, in der Rückrunde einen Sieg erzielen können – beiden musste sich die KG in der Hinrunde geschlagen geben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 37% des Artikels.

Es fehlen 63%



Anzeige

Sport