Anzeige

Sport

Der Sekt ist kalt gestellt

11.02.2011, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Bogenschießen, Zweite Bundesliga Süd: BSN stehen vor dem Aufstieg in die Erste Bundesliga

Die Bogenschützen Nürtingen fiebern dem morgigen Samstag entgegen. Wenn alles erwartungsgemäß läuft, dann werden kurz vor halb drei die Sektkorken knallen und die BSN-Schützen und -Verantwortlichen zusammen mit den Fans gemeinsam auf den Aufstieg in die Bundesliga anstoßen.

Trainerin Ulrike Gras lässt keinerlei Zweifel daran aufkommen, dass der größte Erfolg in der noch jungen Vereinsgeschichte (1988 spalteten sich die BSN von der Schützengilde ab und machten sich selbständig) gelingen wird. „Wir haben genügend Vorsprung“, sagt sie voller Vorfreude, „da kann eigentlich nichts mehr passieren.“

Mit sieben Punkten Vorsprung auf den Zweitplatzierten SK Fellbach-Schmiden und gar zwölf Zähler vor dem Tabellendritten BS Feucht fährt der BSN-Tross morgen mit zwei Kleinbussen in den Bayerischen Wald nach Sulzbach-Rosenberg. Dort, nahe der tschechischen Grenze, beginnt um 14 Uhr in der Krötensee-Sporthalle der vierte und letzte Wettkampftag der Zweiten Bogen-Bundesliga Süd.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 28% des Artikels.

Es fehlen 72%



Anzeige

Sport

Vom Glückskind zum Pechvogel

Handball-Oberliga, Frauen: Andreas schwer verletzt – Bitter für TSV Wolfschlugen und TV Nellingen

„Das ist brutal für sie und ein Riesenverlust für uns“, bedauert Rouven Korreik. Der Trainer des Handball-Oberligisten TSV Wolfschlugen spricht mit dramatischen Worten über die schwere Knieverletzung von…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten