Anzeige

Sport

Der dritte Plochinger Streich

02.09.2011, Von Heinz Böhler — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A 1: Wolfschlugener Probleme bei Standards – Wäldenbronner Hammerstart

Unglücklich verlor der TSV Wolfschlugen Spiel und Punkte mit 5:6 gegen den TSV Deizisau II, während die erneute Niederlage des TSV Oberboihingen, diesmal mit 0:1 beim GFV Odyssia Esslingen, eher glimpflich ausfiel. Auch dem TSV Köngen II genügte gegen die SV 1845 Esslingen ein Treffer, um die Punkte in der „Fuchsgrube“ zu behalten.

Hammer-Saisonstart für den TSV Wäldenbronn-Esslingen: Mit 8:1 pulverisierten Pascal Kober und Co. den TSV Baltmannsweiler. Nach drei Spielen und drei Siegen, dem gestrigen 8:2 gegen die TSG Esslingen, hält Neuling FV Plochingen die Tabellenspitze weiter fest in Händen. Gegen den TSV Harthausen fuhr der Neuling ASV Aichwald mit 3:2 den ersten Saisonsieg ein. Der SC Altbach zog mit 0:1 gegen die SG Eintracht Sirnau zu Hause den Kürzeren.

TSV Wolfschlugen – TSV Deizisau II 5:6


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 13% des Artikels.

Es fehlen 87%



Anzeige

Sport

Remis im dramatischen Spitzenspiel

Handball-Württembergliga Süd: Wolfschlugen liegt meist zurück, muss nach dem Schlusspfiff aber noch das 29:29 hinnehmen

54 Minuten lang rannten die Handballer des TSV Wolfschlugen im Spitzenspiel der Württembergliga Süd einem Vorsprung hinterher, führten dann zwei Minuten vor Schluss beim 29:27 mit…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten