Sport

Breitenbach holt sich die Krone

19.11.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Königsschießen des SV Neuffen – Rumpf fällt nach 403. Schuss

Der neue Neuffener König und seine Gefolgschaft.

Lukas Breitenbach heißt der neue Schützenkönig des SV Neuffen. Sein Vorgänger Herbert Wagner eröffnete mit dem ersten Schuss das SVN-Königsschießen. Diesmal ging so weit alles zügig voran, bereits mit dem 70. Schuss aus dem Kleinkalibergewehr wurde dem Vogel die Krone vom Kopf geschossen und damit Thomas Gänsslen zum Kronprinz ernannt. Wohl durch den frühen Erfolg angestachelt gelang es Armin Kalmbach schon mit der 92. Patrone, dem Adler den Apfel aus der Kralle zu schießen und er wurde zum Ersten Prinzen gekürt. Kurz darauf, bereits beim 97. Schuss, wurde dem Aar das Zepter entrissen. Zweiter Prinz wurde somit Jörg Brühl. Bis dann die linke Schwinge des Adlers zu Boden fiel, bedurfte es weiterer 135 Treffer auf das Adlerholz, nach dessen Fall Kuno Grube zum Ersten Ritter ernannt wurde. Fast genauso lange bedurfte es auch für den rechten Flügel. Heinz Schüle gelang mit dem 331. Schuss der entscheidende Treffer. Daraufhin begann das Schießen auf den Torso des Adlers. Der Rumpf des Adlers fiel beim 403. Schuss. Breitenbach, ein Schütze aus der Neuffener Jugend, holte sich damit die Krone. fs

Sport

In Mainz eine Rechnung begleichen

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: TG Nürtingen will sich bei der FSG Mainz/Budenheim für die Hinrundenpleite revanchieren

Die eigene Vergangenheit sollte den Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen Mut machen. Nach zwei verlorenen Spielen am dritten und vierten Spieltag starteten sie eine…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten