Anzeige

Sport

Bisschen Luft nach hinten

28.09.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Kreisliga A 1: TVU hofft auf Zählbares in Oberensingen

Aufsteiger trifft Absteiger in den Plätschwiesen. Da stellt sich die Frage, ob der TV Unterboihingen derzeit gut genug aufgestellt ist, um die rekordverdächtige Heimserie der TSV Oberensingen zu durchbrechen.

„Die TSVO wird sicher bestrebt sein, die Scharte auszuwetzen.“ TVU-Abteilungsleiter Christian Hiergeist ahnt schon, dass es nicht eben leicht sein dürfte, bei den Oberensingern zu punkten. Schließlich haben die „Sandhasen“ zu Hause seit mehr als einem Jahr nicht mehr verloren und stehen überdies nach sechs Spielen mit 13 Punkten auf Platz drei. Kein Wunder, dass sich Hiergeist auch mit einem Punkt zufrieden gäbe, auch wenn ihm ein Dreier natürlich lieber wäre: „Damit wir nach hinten ein bisschen Luft bekommen.“

Außer dem Langzeitverletzten Osman Cobankara (Wadenbeinbruch) sind beim TSV Wolfschlugen alle Mann an Bord, wenn es am Sonntag im Herdhau gegen den TSV Oberboihingen geht. Das will man bei den „Hexenbannern“ ausnützen, wie Abteilungsleiter Frank Schneider deutlich zu verstehen gibt: „Auf eigenem Platz wollen wir ganz klar einen Dreier.“


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Anzeige

Sport

Willkommen im Abstiegskampf

Handball-Landesliga, Staffel 2: Köngen erschwert sich nach der bitteren Heimpleite gegen Dettingen/Erms den Ligaverbleib

Lange Gesichter bei den Landesliga-Handballern des TSV Köngen. Die Negativserie (1:11 Punkte) setzte sich auch gegen den Abstiegskandidaten TSV Dettingen/Erms fort. Nach der 27:28…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten