Anzeige

Sport

Bilder vom Aufstieg als Muntermacher

28.10.2011, Von Uwe Bauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Fußball-Landesliga: Schlusslicht Köngen muss gegen den Tabellenzweiten Ebersbach Abwehr umbauen – Isik erwartet Hexenkessel

Die Lage ist fast schon aussichtslos, trotzdem lässt Andreas Seidler, der Trainer des Tabellenletzten TSV Köngen, nichts unversucht, seinem Team Mut einzuflößen. Er hat im Archiv gekramt und Bilder vom Aufstieg hervorgeholt, die sollen die müden Krieger munter machen. Spitzenreiter FC Frickenhausen steht indes vor dem schweren Gang ins Eybacher Tal, wo der starke Aufsteiger SC Geislingen wartet.

Das 2:5 in Echterdingen hat Andreas Seidler gar nicht gefallen, ihn sogar an die Pleite von Bad Boll erinnert. „Wir waren bei den Standards wieder gefährlich und haben auch Tore geschossen“, zieht er das Positive heraus. Bloß sei das, was bis dahin funktioniert hat, „gar nicht vorhanden gewesen“. Die Abwehr war löchrig wie ein Schweizer Käse. Zu weit weg von den Gegenspielern, keine Aggressivität – „das muss jetzt anders werden“, hat Seidler seinen Jungs ins Stammbuch geschrieben.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 17% des Artikels.

Es fehlen 83%



Anzeige

Sport

Willkommen im Abstiegskampf

Handball-Landesliga, Staffel 2: Köngen erschwert sich nach der bitteren Heimpleite gegen Dettingen/Erms den Ligaverbleib

Lange Gesichter bei den Landesliga-Handballern des TSV Köngen. Die Negativserie (1:11 Punkte) setzte sich auch gegen den Abstiegskandidaten TSV Dettingen/Erms fort. Nach der 27:28…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten