Sport

Bezirksliga jetzt wieder mit einem 16er-Feld

11.07.2016, Von Uwe Gottwald — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Nachdrücklicher Ruf beim Staffeltag nach mehr Schiedsrichtern – Erster Spieltag am 14. August

Nach „einer wahren Mammutsaison“, wie es Staffelleiter Rainer Veit ausdrückte, ist die Fußball-Bezirksliga Neckar-Fils nun wieder in ruhigerem Fahrwasser. Beim Staffeltag am Samstag in Deizisau legte Veit seinen Rechenschaftsbericht vor, in dem er feststellte, dass trotz zweier Mannschaften über dem Soll die Runde mit dem 18er-Feld fristgerecht beendet werden konnte.

Dass die Bezirksligisten mit dem Staffelleiter zufrieden waren, zeigte die einstimmige Entlastung durch die Vertreter aller Vereine, die von Alexander Iglhaut vom gastgebenden TSV Deizisau beantragt wurde. Auch die Wiederwahl Veits fiel einstimmig aus.

In der kommenden Runde, die am 14. August beginnt, sind wieder 16 Vereine am Start. Für den Spielplan habe es einige Wünsche gegeben, die er alle habe berücksichtigen können, kündigte Veit schon mal an. Nach dem 17. Spieltag am 4. Dezember geht es in die Winterpause, fortgesetzt wird die Runde am 5. März 2017, das planmäßige Ende ist auf den 4. Juni terminiert.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 31%
des Artikels.

Es fehlen 69%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Sport

1,90-Meter-Hüne will nicht klein beigeben

Volleyball, Zweite Bundesliga Süd: Der Wendlinger Alexander Benz kämpft mit dem TSV Georgii Allianz Stuttgart gegen den Abstieg

Seine Mutter Ulrike schleppte ihn einst mit zum Volleyball beim TV Unterboihingen. Inzwischen hat sich Alexander Benz bis in die Zweite Bundesliga Süd geschmettert. Doch mit…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten