Sport

Bei der Heimpremiere auf Platz drei

11.07.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Ein außergewöhnliches Finale gab es beim Turnerbund Neckarhausen zu sehen. Nachdem die Rugby-AG des Hölderlin-Gymnasiums Nürtingen beim TB Neckarhausen eine sportliche Heimat fand, war der Verein bereits im ersten Jahr Ausrichter des Landesfinales von Jugend trainiert für Olympia. Die beiden Teams aus Nürtingen-Neckarhausen holten sich in beiden Altersklassen die Bronzemedaille. In der Klasse U  16 waren nur die beiden Vertreter aus dem deutschen Rugby-Zentrum Heidelberg, nämlich Heidelberg College und Thadden Gymnasium, stärker. Dafür setzten sich die von Alexander Bauer trainierten Nürtinger gegen Heilbronn und Karlsbad durch. Ein ähnliches Bild in der Altersklasse U  14. Dort unterlag das Team HöGy/TBN denkbar knapp mit jeweils nur einem erfolgreichen Versuch weniger gegen das Englische Institut und das Thadden Gymnasium aus Heidelberg. Eutingen und Göppingen wurden auf die Plätze vier und fünf verwiesen. sb

Sport

Große Emotionen bei der Rückkehr ins „alte Wohnzimmer“

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Die Neu-Nürtingerin Yvonne Rolland trifft am Sonntag mit der TGN auf ihren Ex-Club TSG Ketsch

Dritter gegen Vierter: Das baden-württembergische Derby zwischen der TSG Ketsch und der TG Nürtingen ist gleichzeitig auch das Spitzenspiel des sechsten Spieltags in der…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten