Sport

Baumann startet furios

30.06.2017, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Biathlon

In Gosheim starteten die baden-württembergischen Biathleten in die neue Saison. Für den Balzholzer Nachwuchsbiathleten Florian Baumann begann diese gleich mit einem Sieg.

Nach den heißen Tagen der vergangenen Wochen, in denen eine intensive Vorbereitung im Crosslauf, auf Skirollern, dem Mountainbike und Rennrad hier in der Region, am Ski-Internat in Furtwangen und in Südtirol sowie Italien stattfand, waren die äußeren Bedingungen am Wettkampftag mit 21 Grad auf der Schwäbischen Alb geradezu optimal.

Der Wettkampf der Jugendlichen begann mit einer Biathlonserie: 20 Schuss Ruheschießen (zehn liegend und zehn stehend). Pro Fehler gab es zehn Sekunden Zeitstrafe für den Verfolgungsstart im Duathlon. Der 16 Jahre alte Kaderathlet traf liegend alle Scheiben, stehend waren es sechs Treffer. Mit einem Rückstand von 20 Sekunden ging Baumann als Dritter ins Rennen. Nach sehr guter Rad- und Laufleistung über insgesamt 11,5 Kilometer sicherte er sich den Sieg in seiner Altersklasse Jugend 1 mit 15 Sekunden Vorsprung auf den Zweit- und 50 Sekunden auf den Drittplatzierten. Weiter geht es mit einem Crossbiathlon bei der DAV Ulm am 9. Juli. peb

Sport

TG zwischen Genie und Wahnsinn

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Die Nürtingerinnen machen es beim 26:25-Heimerfolg gegen Trier unnötig spannend

Alles deutete auf einen Kantersieg hin. Am Ende wurde die Samstagabendpartie der Nürtinger Handballerinnen gegen die DJK/MJC Trier aber zum Zitterspiel. Der teils furios herausgeworfene…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten