Anzeige

Sport

Basketball-Bezirksliga Ost

20.02.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Basketball-Bezirksliga Ost

Kampf auf Biegen und Brechen beim Nürtinger Sieg in Albershausen

In einem sehr kampfbetonten Duell hatten die Basketballer der TG Nürtingen beim TSGV Albershausen am Ende mit 74:67 (34:29) knapp die Nase vorn. Dabei lieferten sich beide Mannschaften während der 40 Minuten einen Kampf auf Biegen und Brechen. Damit hat sich die TGN nun endgültig wenigstens den zweiten Tabellenplatz gesichert.

Bereits im Hinspiel hatte es ein packendes Duell gegeben. Damals gewannen die Nürtinger in eigener Halle nach einer furiosen Schlussphase mit 87:82 Punkten. So war man also gewarnt vor den Albershausenern, zumal die in eigener Halle antreten konnten.

Trotz allem ging der Start gründlich in die Hose. Eigentlich wollte man durch schnelles Spiel den Gegner unter Zugzwang und mit einer sicheren Führung Ruhe ins Spiel bringen. Doch genau das Gegenteil war der Fall. Albershausen begann sehr entschlossen. Die Nürtinger hingegen wirkten hektisch und phasenweise ängstlich. In den ersten sechs Minuten gelangen gerade mal zwei Pünktchen und die Gastgeber setzten sich auf 14:2 ab. Nach einer Auszeit und der Einwechslung von Willy Schweinfort kam mehr Ruhe und Entschlossenheit ins Nürtinger Spiel. Jetzt fanden auch die leicht favorisierten Gäste endlich ins Spiel und es entwickelte sich ein offener Schlagabtausch. Nach dem ersten Viertel lag die Turngemeinde noch mit 11:19 zurück.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 27% des Artikels.

Es fehlen 73%



Anzeige

Sport

Ballermann Jonas Friedrich wie im Rausch

Handball-Württembergliga Süd: Der Linksaußen schießt beim 43:23-Kantersieg des TSV Wolfschlugen gegen die HSG Winzingen 20 Tore

Der TSV Wolfschlugen ist mit einem Paukenschlag ins neue Handballjahr gestartet. Die „Hexenbanner“ landeten gestern Abend einen beeindruckenden 43:23 (20:15)-Kantersieg gegen…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten