Sport

Aufstieg knapp verpasst

14.07.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tennis

Nachdem die Reuderner Tennis-Damen 40 klar mit 6:0 in Neuhausen gewannen, kam es zum Spitzenspiel gegen den SV Nabern. Marina Todescos Gegnerin ließ nichts anbrennen und gewann souverän. Dagmar Schlling hatte es mit einer ebenbürtigen Gegnerin zu tun, konnte im Match-Tie-Break den Sieg für sich entscheiden. Simone Haußmann entschied ihr Spiel in zwei Sätzen für sich. Gabi Löffler verlor nach drei Sätzen. So stand es 2:2 nach den Einzeln. Beide Doppel mussten in den Match-Tie-Break. Dabei war das Glück nicht auf der Seite der Reudernerinnen. Todesco/Haußmann und Schilling/Schraitle unterlagen, die Gäste siegten 4:2 und freuten sich über den Aufstieg in die nächsthöhere Spielklasse. elm

Sport