Sport

Archivschatz geöffnet

20.07.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hennes Roth: „Tourleben. Vier Jahrzehnte Radsportfotografie“; Coadonga Verlag, Bielefeld; 344 Seiten; 45 Euro

Hennes Roth galt als der deutsche Radsportfotograf. Mehr als vier Jahrzehnte lang, von Beginn der 1970er-Jahre bis zum Ende der Saison 2013, begleitete er den internationalen Profi- und Amateurzirkus als Bildreporter. Jetzt hat der gebürtige Kölner seinen riesigen Archivschatz geöffnet und präsentiert einen Bildband mit einer Auswahl seiner bemerkenswertesten Aufnahmen. „Tourleben“ ist eine ganz persönliche, leidenschaftliche Liebeserklärung, mit der Hennes Roth das Radrennuniversum in all seinen Facetten beleuchtet. Seine Fotos erzählen vom brutalen Kampf bis aufs Messer vor berauschender Kulisse, von irrsinniger Freude und von totaler Erschöpfung.

In all den Jahren war Hennes Roth stets hautnah am Geschehen, bei großen und bei kleinen Rennen. Sein Augenmerk und sein Herzblut galten der Tour de France und Paris–Roubaix, aber ebenso auch den Wettkämpfen der Nachwuchsklassen, wo es vielleicht den Siegfahrer von morgen zu entdecken gab. Ob vom Rücksitz des Motorrads aus auf unmittelbarer Tuchfühlung mit dem rasenden Peloton oder direkt hinter dem Zielstrich, wenn bedrohlich die Stampede der Sprinter heranrollte, ob im aufgewühlten Morast der Crossrennen oder in den verrauchten, vibrierenden Hallen der Sixdays: Hennes Roth kam den Fahrern in jeder Hinsicht nahe.

Sport

Sinko hört am Saisonende auf

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Der TSV Köngen muss sich nach einem neuen Trainer umsehen – Noch kein Nachfolger in Sicht

Fußball-Landesligist TSV Köngen ist auf Trainersuche. Zwar nicht für die laufende, dafür aber für die nächste Saison. Am Dienstag teilte Trainer Mario Sinko dem Vorstand seinen…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten