Anzeige

Sport

Anders vorgestellt

14.07.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tennis: Für den TC Neckarhausen siegen nur die Herren 55

Ganz so hatte man sich auf Seiten des TC Neckarhausen das Wochenende nicht vorgestellt. Alle Mannschaften, mit Ausnahme der Herren 55, mussten zum Teil deutliche Niederlagen hinnehmen.

Die wieder einmal ohne die etatmäßige Nummer eins angetretenen Herren 40 standen von Beginn an mit dem Rücken zur Wand. Gegen den TC Pliezhausen gelang es ihnen nicht einmal, wenigstens einen Satz zu gewinnen. Einzig Norbert Morgenthaler dürfte an einem Satzgewinn schnuppern (2:6, 5:7). Glenn Wiedemeyer (0:6, 1:6) stand ebenso auf verlorenem Posten wie Manfred Wiesner (1:6, 1:6), Sorin Heichel (0:6, 1:6), Thomas Waldner (0:6, 1:6), Robert Forman (0:6, 0:6) und die Doppel. Somit erlebten die Neckarhäuser mit dem 0:9 ein wahres Debakel.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 19% des Artikels.

Es fehlen 81%



Anzeige

Sport

Ballermann Jonas Friedrich wie im Rausch

Handball-Württembergliga Süd: Der Linksaußen schießt beim 43:23-Kantersieg des TSV Wolfschlugen gegen die HSG Winzingen 20 Tore

Der TSV Wolfschlugen ist mit einem Paukenschlag ins neue Handballjahr gestartet. Die „Hexenbanner“ landeten gestern Abend einen beeindruckenden 43:23 (20:15)-Kantersieg gegen…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten