Anzeige

Sport

Alle sind zufrieden

10.07.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Tischtennis: Bezirkstag fand in Ohmden statt

Beim diesjährigen Bezirkstag in Ohmden wurden alle wichtigen Punkte des Spielbetriebs für die neue Saison abgehandelt. Die Vereine sind mit der Arbeit der Bezirksmitarbeiter zufrieden. Es kam praktisch zu keinen Diskussionspunkten.

Die Damen werden künftig wieder nach dem Werner-Scheffler-System spielen. Neuer Seniorenwart ist Christian Scholz. Mit ziemlicher Sicherheit wird es zumindest in der nächsten Saison keine Relegationsspiele geben.

Als Vertreter des Tischtennisverbandes Württemberg-Hohenzollern (TTVWH) konnte der Bezirksvorsitzende Eugen Vollmer Peter Gartmann begrüßen. Der Vizepräsident für Öffentlichkeitsarbeit informierte die Versammlung über die aktuellen Themen im Verband. Bei der Bestandserhebung konnte danach ein leichtes Plus verzeichnet werden. Gartmann appellierte an die Vereinsvertreter, junge Menschen früh genug an den Tischtennissport heranzuführen.

Erfreulich ist die Situation bei den Finanzen, Iris Ulmer präsentierte ein sattes Plus. Kassenprüfer Dietmar Ederle lobte die exzellente Arbeit. Die einstimmige Entlastung war eine logische Folge für das Vertrauen in die Weilheimerin. Nach dem derzeitigen aktuellen Stand sollen die Relegationsspiele künftig nicht mehr durchgeführt werden. Die endgültige Entscheidung fällt beim Verbandsausschuss. Eine plausible Erklärung für die geplante Änderung gibt es freilich nicht.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 34% des Artikels.

Es fehlen 66%



Anzeige

Sport

Remis im dramatischen Spitzenspiel

Handball-Württembergliga Süd: Wolfschlugen liegt meist zurück, muss nach dem Schlusspfiff aber noch das 29:29 hinnehmen

54 Minuten lang rannten die Handballer des TSV Wolfschlugen im Spitzenspiel der Württembergliga Süd einem Vorsprung hinterher, führten dann zwei Minuten vor Schluss beim 29:27 mit…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten