Anzeige

Sport

Alle Klassen am Himmel

04.05.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Segelfliegen: Gute Steigwerte beim 50. Hahnweide-Wettbewerb

Nachdem der 1. Mai kein taugliches Wetter für einen Segelflugwettbewerb zu bieten hatte, wurden die Wettbewerbspiloten am Montag mit guten Bedingungen entschädigt.

Zum ersten Mal beim 50. Wettbewerb konnten alle fünf Klassen auf Strecken zwischen 390 und 530 Kilometer geschickt werden. Sie führten für alle nach Osten, nur die offene Klasse hatte zusätzlich noch den Raum Stuttgart zu umrunden.

Gute Steigwerte und erzielbare Höhe bis über 2000 Meter sorgten für ein schnelles Vorankommen. So hatten die ersten zehn Piloten der 18-Meter-Klasse Schnittgeschwindigkeiten von über 120 Stundenkilometer.

Der Weltmeister von 2008, Michael Buchthal von der Fliegergruppe Freudenstadt, flog in der Standardklasse den Tagessieg nach Hause und führt damit auch das Gesamtklassement an. Eine gute Platzierung mit Tagesplatz sieben erreichte auch die Nürtinger Vizeweltmeisterin von 2013, Conny Schaich, die für den Sportfliegerclub Stuttgart startet. Paul Scheuter vom Flugsportverein Nürtingen kam auf Tagesplatz neun und liegt im Gesamtklassement auf einem aussichtsreichen sechsten Platz.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 56% des Artikels.

Es fehlen 44%



Anzeige

Sport