Anzeige

Sport

Ade holt den Titel

07.07.2010, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Leichtathletik

Regelrecht durch die Wettbewerbe marschierte der Nürtinger Julian Ade im Dress des VfB Stuttgart am Wochenende bei den Baden-Württembergischen Meisterschaften der Männer im Zehnkampf in Pliezhausen.

Bei seinem konsequenten Weg zum Titel konnte ihn auch sein schärfster Konkurrent Johannes Waidelich (LAV Tübingen) und ein Platzregen, der vor allem beim Stabhochsprung massiv behinderte, nicht abbringen. Julian Ade absolvierte nach 7359 Punkten im Jahr 2008 nun mit 7278 Punkten seinen zweitbesten Zehnkampf überhaupt und gewann sicher vor Waidelich (7017).

Ade begann mit 11,18 Sekunden über 100 Meter, dann folgten ganz starke 7,11 Meter im Weitsprung, 13,92 Meter Kugel, 1,84 Meter im Hochsprung und 51,30 Sekunden über 400 Meter. Der zweite Tag begann mit seiner Bestzeit über 110 Meter Hürden von 14,83 Sekunden. 42,55 Meter Diskus, 4,30 Meter Stabhoch, 51,31 Meter Speer und abschließende 4.56,56 Minuten über 1500 Meter lauteten seine restlichen Resultate. pk


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 49% des Artikels.

Es fehlen 51%



Anzeige

Sport

Ballermann Jonas Friedrich wie im Rausch

Handball-Württembergliga Süd: Der Linksaußen schießt beim 43:23-Kantersieg des TSV Wolfschlugen gegen die HSG Winzingen 20 Tore

Der TSV Wolfschlugen ist mit einem Paukenschlag ins neue Handballjahr gestartet. Die „Hexenbanner“ landeten gestern Abend einen beeindruckenden 43:23 (20:15)-Kantersieg gegen…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten