Anzeige

Sport

Abwehr als Erfolgsgarant

11.10.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Bezirksliga: Wolfschlugen II schlägt SG Hegensberg

Mit einer konzentrierten Leistung in der Abwehr kaufte der TSV Wolfschlugen II der SG Hegensberg/Liebersbronn schon früh den Schneid ab. Am Ende gewann die „Hexenbanner“-Zweite deutlich mit 21:15.

In der ersten Hälfte kämpfte die SG mit der guten Abwehr der Gastgeber und letztere mehr mit sich selbst. Die Defensive des TSV um den guten Abwehrchef Markus Buck stand sicher, sodass die SG immer wieder zu schwierigen Würfen gezwungen wurde oder Abspielfehler produzierte. Im Angriff kamen die Hausherren nur schlecht in die Gänge, weil die herausgespielten Chancen zu oft vergeben wurden. Drei Siebenmeter wurden in dieser Phase vergeben.

Als die SG mit 5:3 in Führung ging, zeigten die TSVler Teamgeist und konterten angeführt von Timo Meyer entschlossen zum 7:6. Mit 9:8 gingen die Wolfschlüger aufgrund der eigenen Chancenverwertung etwas unzufrieden in die Pause.

Die Gäste legten nach der Halbzeit mit 11:10 vor – vor allem weil die TSVler es nicht verstanden, ihre Überzahlsituationen gut zu spielen. 12:11 lag Hegensberg/Liebersbronn vorne. Doch dann unterdrückte die TSV-Abwehr um den sehr guten Benjamin Nebel im Tor noch klarer die SG-Angriffsbemühungen. Ein Vorsprung mit zwei Toren (14:12) war die Folge, weil auch Markus Buck seine Sicherheit beim Siebenmeter wiedergefunden hatte.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 48% des Artikels.

Es fehlen 52%



Anzeige

Sport