Sport

Abstand zur Spitze schrumpft

10.06.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Inline-Speedskating: Larissa Gaiser beim Europacup im österreichischen Wörgl in Topform

Acht Wochen vor den Inline-Speedskating-Europameisterschaften in den Niederlanden präsentierte sich Larissa Gaiser vom TSGV Großbettlingen in Topform. Weder die Wetterkapriolen noch eine schmerzhafte Fußverletzung konnten sie ernsthaft bremsen.

Kraftvoller Antritt: Larissa Gaiser (vorne rechts) führt das Feld im Ausscheidungsrennen an.

Im österreichischen Wörgl belegte Gaiser in allen Rennen bei den Junioren A Platz zwei hinter der Rivalin aus Ungarn, Dominika Gardi. Erfreulich aus Großbettlinger Sicht: Der Abstand zu Gardi wird seit Wochen geringer und im Ausscheidungsrennen, das gemeinsam mit den Aktiven Damen bestritten wurde, unterlag sie nur knapp im Schlusssprint. Es gab aber noch weitere Lichtblicke aus Großbettlinger Sicht.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 43%
des Artikels.

Es fehlen 57%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Sport

Sinko hört am Saisonende auf

Fußball-Landesliga, Staffel 2: Der TSV Köngen muss sich nach einem neuen Trainer umsehen – Noch kein Nachfolger in Sicht

Fußball-Landesligist TSV Köngen ist auf Trainersuche. Zwar nicht für die laufende, dafür aber für die nächste Saison. Am Dienstag teilte Trainer Mario Sinko dem Vorstand seinen…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten