Anzeige

Sport

45 Minuten reichen nicht

17.01.2011, Von Micha-Pascal Weippert — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Handball-Württemberg-Liga Süd: Nürtingen trifft beim 27:37 gegen Wangen zu lange das Tor nicht

Am Ende hat es doch nicht für die Überraschung gereicht. 45 Minuten lang hielt die TG Nürtingen mit dem Tabellenführer aus Wangen gut mit, doch zehn torlose Minuten der Gastgeber sorgten für klare Verhältnisse. Am Ende siegten die Gäste deutlich mit 37:27 (21:17).

„Bei uns muss 60 Minuten sehr viel sehr gut laufen“, hatte Stefan Eidt vor der Partie gesagt. Der Nürtinger Trainer wusste, dass die Chance auf einen Punktgewinn gegen den Tabellenführer nur mit einer klasse Leistung zu bewerkstelligen wäre. Am Ende lief es aber nur knapp 45 Minuten gut. Dann folgten zehn Minuten, in denen den Hausherren nur noch wenig gelang – trotz zwischenzeitlicher Überzahl.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 16%
des Artikels.

Es fehlen 84%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Sport

Angeschlagen, aber nicht k. o. gegangen

Serie „Wir machen Sport“ (14): Boxen ist wie Schach im Ring – keine sinnlose Prügelei mit Fäusten, sondern eine Kampfsportart, für die viel taktisches Geschick nötig ist

Ich bin angeschlagen. Eine Erkältung plagt mich. Trotzdem gehe ich zum Box-Training der TG Nürtingen. Gelobt sei, was hart macht. Nach einer starken…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten