Anzeige

Sport

09.09.2013, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wer einen erfolgreichen Fallrückzieher miterlebt und nicht „ah“ und „oh“ macht, wird ein sehr schwer zu begeisternder Mensch sein. Denn die höchst anspruchsvolle Technik ist die spektakulärste, die es im Fußball gibt. Im Fallen wird der Ball rückwärts ins Tor geschossen, was sowohl das Zielen als auch das Timing sehr schwer macht. Der Schalker Klaus Fischer war dafür besonders bekannt. Ein Fallrückzieher-Tor des deutschen Nationalspielers wurde in der Saison 1976/77 zum „Tor des Jahrhunderts“ gewählt.

Sport

TGN versiebt die Hauptstadtpremiere

Handball, Zweite Bundesliga, Frauen: Nürtingerinnen rutschen nach einer deutlichen 17:24-Niederlage in Berlin auf Platz zwölf ab

Die Zweitliga-Handballerinnen der TG Nürtingen haben ihren ersten Auftritt in der Bundeshauptstadt verpatzt. Obwohl durchaus Chancen auf einen Erfolg vorhanden waren, setzte…

Weiterlesen

Mehr Sport Alle Sport-Nachrichten