St. Petersburg

„Weiße Nächte“ in der weltweit nördlichsten Millionenstadt
5. bis 10. Juli
Mit AboCard p. P. im DZ  € 1.495,–
Ohne AboCard € 1.545,–

Geschwungene Brücken, barocke Paläste, breite Boulevards, wunderschöne Plätze und zauberhafte Parkanlagen machen St. Petersburg im Nordwesten Russlands zu einer Perle der Weltarchitektur. Der große Reichtum an Kunst und Kulturschätzen wird in der Eremitage – einem der weltweit wichtigsten Museen – mit dem Winterpalast besonders deutlich.

Erleben Sie die nördlichste Millionenstadt der Welt während des beeindruckenden Naturschauspiels „Weiße Nächte“, das von Ende Juni bis bitte Juli beobachtet werden kann. Lassen Sie sich vom historischen Stadtzentrum begeistern, entdecken Sie imposante Paläste und tauchen Sie ein in die russische Kunst, Geschichte und Kultur.

 

REISEPROGRAMM
in Kurzform

 

Mittwoch, 5. Juli:
Anreise nach St. Petersburg


Donnerstag, 6. Juli:
Ausflug „Herrliche Architekturen und die Peter-und-Paul-Festung“


Freitag, 7. Juli:
Ausflug „Einzigartiger Katharinenpalast und die Jussupows“ (fakultativ)


Samstag, 8. Juli:
Ausflug „Alexander-Newski-Kloster und die weltberühmte Eremitage-Museum“


Sonntag, 9. Juli:
Ausflug „Schloss Peterhof, die Isaakskathedrale und die weißen Nächte“


Montag, 10. Juli:
Rückreise nach Nürtingen