Anzeige

Wirtschaft

Zuschuss für Garp

02.10.2008, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Für die Modernisierung der Ausstattung an den Standorten Ruit, Nürtingen und Göppingen hat das Wirtschaftsministerium Baden-Württemberg dem Garp-Bildungszentrum für die Industrie- und Handelskammer Region Stuttgart einen Zuschuss in Höhe von 145 890 Euro aus Mitteln der Zukunftsoffensive III bewilligt. Dies teilte Wirtschaftsminister Ernst Pfister in Stuttgart mit. Die Gesamtkosten der Modernisierung betragen rund 486 300 Euro, neben dem Wirtschaftsministerium beteiligen sich daran auch der Bund mit 217 728 Euro und der Träger selbst mit 122 682 Euro. Der als gemeinnützig anerkannte Verein Garp unterhält überbetriebliche Berufsbildungsstätten in Plochingen, Nürtingen, Ruit und Göppingen. In den vier Bildungszentren werden vor allem Auszubildende aus den Bereichen Metall und Elektro, Technische Zeichner und Kaufleute überbetrieblich geschult. Für benachteiligte Jugendliche werden zudem Sondermaßnahmen und für Fachkräfte Kurse zur Weiter- und Höherqualifizierung angeboten. Zudem stehen die Bildungsstätten auch für Maßnahmen der Arbeitsverwaltung zur Verfügung.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 50% des Artikels.

Es fehlen 50%



Anzeige

Wirtschaft