Wirtschaft

„Zurückhaltend und trotzdem augenfällig“

13.10.2012, Von Henrik Sauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Umbau der Volksbank-Hauptstelle am Schillerplatz ist abgeschlossen – Am Donnerstag war offizielle Einweihung

Die Zeit der Presslufthämmer und Container-Provisorien ist vorbei: Nach 15 Monaten Bauzeit nimmt die Volksbank Kirchheim-Nürtingen an diesem Wochenende ihre komplett sanierte Hauptstelle am Schillerplatz wieder in Betrieb. Am Donnerstag gab es für rund 200 geladene Gäste schon mal Gelegenheit zur Besichtigung. Am heutigen Samstag ist Tag der offenen Tür.

Harald Kuhn (links) und Wolfgang Mauch eröffnen die generalsanierte Hauptstelle. Foto: rik

NÜRTINGEN. Das aus dem Jahr 1971 stammende Gebäude war komplett entkernt und bis auf die Tragekonstruktion zurückgebaut worden. Eine grundlegende Sanierung sei notwendig geworden, da es in den 40 Jahren kaum Sanierungsmaßnahmen gegeben habe, erinnerte Vorstandsmitglied Harald Kuhn. Zusätzliche Beratungsräume entstanden, der Kundenbereich wurde neu gestaltet. Und nicht zuletzt wurde das Gebäude energetisch auf den neuesten Stand gebracht. „Wir sparen 50 Prozent der Energiekosten“, so Kuhn. Das Gebäude erfülle die Anforderungen an das „Green-Building-Label“ der Europäischen Kommission, das man beantragt habe.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 26%
des Artikels.

Es fehlen 74%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wirtschaft