Anzeige

Wirtschaft

Zahl der Arbeitslosen gestiegen

01.02.2019, Von Henrik Sauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Agentur spricht von einem im Januar üblichen Anstieg – „Kein Indiz für Eintrübung“

Die Zahl der Arbeitslosen im Raum Nürtingen ist im Januar um gut 100 angestiegen. 1877 Männer und Frauen waren arbeitslos gemeldet, teilt die Agentur für Arbeit mit. Die Arbeitslosenquote stieg binnen Monatsfrist um 0,2 Prozentpunkte auf 3,0 Prozent.

NÜRTINGEN. „Der Anstieg der Arbeitslosigkeit zu Jahresbeginn ist kein regionales Phänomen, sondern zeigt sich bei allen Arbeitsagenturen in Baden-Württemberg“, sagt Thekla Schlör, die Leiterin der Göppinger Arbeitsagentur. Der Anstieg im Land sei sogar prozentual etwas höher ausgefallen als im Bezirk. „Diese Zunahme über alle Personengruppen hinweg ist im Januar üblich und hat überwiegend saisonale Gründe. Der Wintereinbruch und Kündigungen, die zum Jahresende wirksam werden, bilden sich in der Statistik ab“, so Schlör: „Dies ist kein Indiz für eine Eintrübung am Arbeitsmarkt.“

Im Januar 2018 waren noch 182 mehr Menschen arbeitslos gewesen. Die Arbeitslosenquote in Nürtingen lag bei 3,3 Prozent. „Besonders freut mich, dass die Langzeitarbeitslosigkeit weiter sinkt“, so die Göppinger Agenturleiterin. In Nürtingen sind aktuell 507 Personen ein Jahr oder länger arbeitslos. Voriges Jahr im Januar waren es noch 562 Männer und Frauen gewesen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 64% des Artikels.

Es fehlen 36%



Anzeige

Wirtschaft