Anzeige

Wirtschaft

Wohlhaupter baut Vertriebsschiene aus

17.09.2013, Von Henrik Sauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Präzisionswerkzeugehersteller verzeichnet Rückgang bei Aufträgen – Kooperation mit Hahn+Kolb

Am Montag begann in Hannover die EMO, die wichtigste Fachmesse für die Metallbearbeitungsbranche. Im Konzert der über 2100 Aussteller sind bis Samstag auch neun Firmen aus unserem Verbreitungsgebiet, über die wir im Laufe der Woche berichten.

Die Feindrehwerkzeuge von Wohlhaupter werden am Messestand ins rechte Licht gerückt.

Im Vergleich mit der ebenfalls alle zwei Jahre stattfindenden AMB in Stuttgart ist die EMO deutlich internationaler, berichtet Frank M. Wohlhaupter. Auch aus Übersee komme hier das Fachpublikum.

Dementsprechend sind am Stand des Frickenhäuser Präzisionswerkzeugeherstellers auch alle internationalen Vertretungen präsent. Wohlhaupter hat in rund 50 Ländern Vertriebs- und Servicevertretungen sowie zwei eigene Niederlassungen in den USA und in Indien. Aktuell sei man dabei, in China eine eigene Vertretung zu starten, berichtet Frank Wohlhaupter. Und auch auf Mexiko lege man den Fokus mit einer neuen Vertretung gemeinsam mit einem Partner.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 35% des Artikels.

Es fehlen 65%



Anzeige

Wirtschaft