Wirtschaft

Wirtschaftsminister Gabriel im Gespräch

25.10.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Für „Treffpunkt Foyer“ verlosen wir zehnmal zwei Eintrittskarten

NÜRTINGEN (pm). Vor fast genau einem Jahr haben CDU, CSU und SPD den Koalitionsvertrag unterschrieben. Anlass für eine Jahresbilanz mit dem Wirtschafts- und Energieminister und Vizekanzler Sigmar Gabriel (Bild). Dieser stellt sich am Mittwoch, 26. November, um 18 Uhr beim „Treffpunkt Foyer“ im Kultur- und Kongresszentrum Liederhalle in Stuttgart den Fragen von Wolfgang Molitor, stellvertretender Chefredakteur unserer Partnerredaktion Stuttgarter Nachrichten.

Jüngst hatte Gabriel die Wirtschaftsprognosen für 2014 und 2015 nach unten korrigiert. Schon werden Stimmen aus der Union laut, Reformen wie den Mindestlohn oder die Rente mit 63 auszusetzen, um die Wirtschaft nicht zu belasten. Soll Deutschland vom Sparkurs abweichen, zugunsten eines Konjunkturprogramms? Welche Pläne hat Gabriel hinsichtlich der Energiewende? Und wohin will der SPD-Vorsitzende seine Partei führen, um 2017 selbst den Kanzler zu stellen?

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 75%
des Artikels.

Es fehlen 25%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wirtschaft

Ein Gewerbepark in der „Bachhalde“

Der Versicherungsmakler Thomas Röhm plant einen Neubau mit über 3400 Quadratmetern Fläche für Lager und Dienstleistung

Im Gewerbegebiet „Bachhalde“ entsteht demnächst ein Büro- und Dienstleistungsgebäude. Bauherr ist Thomas Röhm, der sich das letzte…

Weiterlesen

Mehr Wirtschaft Alle Wirtschaftsnachrichten