Wirtschaft

„Wirtschaft und Ethik kein Widerspruch“

02.07.2016, Von Rudi Fritz — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Beim Standortdialog der Stadt Nürtingen referierte Gabriele Faber-Wiener über Ethik als Chance für Unternehmen

Beim Standortdialog der Stadt Nürtingen ging es am Donnerstagabend in den Räumen der Samariterstiftung um das Thema „Lust statt Bürde – Ethik als Chance für Unternehmen und Führungskräfte“. Oberbürgermeister Otmar Heirich konnte dazu zahlreiche Nürtinger Unternehmer und die österreichische Universitätsdozentin Gabriele Faber-Wiener begrüßen.

Gabriele Faber-Wiener Foto: rf

NÜRTINGEN. Das Nürtinger Stadtoberhaupt freute sich, dass die Stimmung in den Wirtschaftsbetrieben der Stadt gut ist. „Es ist wichtig, dass beim Brexit jetzt Klarheit herrscht. Für unsere Firmen gibt es dadurch hoffentlich keine Rückschläge, da diese ja momentan vom starken Binnenmarkt profitieren“, bezog er zur EU-Situation Position.

Der Gastgeber Frank Wößner, seit vier Jahren Vorstandsvorsitzender der Samariterstiftung, stellte seine Institution vor. Die 1875 in Stuttgart gegründete Stiftung habe in Württemberg 40 Einrichtungen an 30 Standorten. 2600 Mitarbeiter, davon 300 am Hauptsitz Nürtingen, betreuen und pflegen 4500 Menschen. „Die Grundidee der Stiftung ist, Menschen zu helfen und nicht vordergründig Geld zu verdienen“, baute er eine Brücke zum Vortrag über das Thema Ethik.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 38%
des Artikels.

Es fehlen 62%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wirtschaft

Manufaktur für Chutneys in Wendlingen

Sabine Wilhelm (rechts) und Marion Gaspar stellen in der Johannesstraße 11 in Wendlingen Chutneys her. Auf die Idee kamen die beiden vergangenen Herbst, als sie auf der Streuobstwiese von Sabine Wilhelm Mirabellen ernteten. „Wir hatten so viele Mirabellen. Diese nur zu konservieren ist…

Weiterlesen

Mehr Wirtschaft Alle Wirtschaftsnachrichten