Anzeige

Wirtschaft

Wachstum in China im Visier

17.06.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hirschmann Car Communication baut Standort in Schanghai aus

NECKARTENZLINGEN (red). Die Hirschmann Car Communication baut ihren Standort in Schanghai in China personell aus und bezieht neue Büroräume. Damit forciere man sein Wachstum in China, heißt es in einer Pressemitteilung dazu.

„In China sind wir seit 2007 präsent. Dieses Jahr werden wir über 35 Prozent unseres Umsatzes mit Produkten für den chinesischen Markt erwirtschaften“, so Geschäftsführer Ludwig Geis. Hirschmann Car Communication betreut von Schanghai aus Automobilhersteller und Kunden aus der Industrie. Aktuell sind dort 20 Mitarbeiter beschäftigt. Durch die zusätzlichen Mitarbeiter könne Hirschmann das hohe Tempo in China aufrechterhalten und ganze Systeme vor Ort entwickeln. „Unser Interesse gilt vor allem den stark wachsenden lokalen OEM“, so Ludwig Geis, also den Herstellern von Originalerzeugnissen. Alle Mitarbeiter in der Niederlassung in Shanghai kämen aus China: „Wer den chinesischen Markt von Deutschland aus adressiert, wird scheitern. Gerade in China ist es immens wichtig, die dortigen Gepflogenheiten zu kennen und ein gutes Verhältnis mit den Kunden aufzubauen.“

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 43%
des Artikels.

Es fehlen 57%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wirtschaft