Anzeige

Wirtschaft

Vorbild Mittelstand

18.05.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Industrieexperte und Kulturbotschafter: Professor aus Südkorea zu Gast an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt

Südkorea und Baden-Württemberg sind nicht so verschieden, sagt Dr. Sung-Ho Choi. Der Wirtschaftswissenschaftler sieht nicht nur bei der Automobilwirtschaft Parallelen. Zurzeit lehrt und forscht Choi als Gastprofessor an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt (HfWU) in Nürtingen.

Sung-Ho Choi lehrt zurzeit an der HfWU in Nürtingen. Foto: pm

NÜRTINGEN (pm). Stuttgart sieht der Experte für Industrieforschung als „Welthauptstadt der Automobilwirtschaft“. Doch die Konkurrenz schläft nicht. Vor allem nicht in Südkorea. Das Land hat sich mit der Hyundai Kia Group in den vergangenen Jahren zur internationalen Automacht gemausert. Mit Baden-Württemberg habe es zudem die strukturelle Gemeinsamkeit, dass die Wirtschaft einen sehr hohen Anteil an produzierendem Gewerbe aufweist.

Choi interessiert sich insbesondere für die schwäbischen Mittelständler. „Südkorea ist von großen Mischkonzernen wie Samsung geprägt, die meist von Familiendynastien geführt werden. Hier hat Baden-Württemberg mit seinen vielen kleinen und mittleren, stark spezialisierten und hocheffektiven Unternehmen eine ganz andere Struktur – davon wollen wir lernen“, so der Wirtschaftswissenschaftler.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 52% des Artikels.

Es fehlen 48%



Anzeige

Wirtschaft