Anzeige

Wirtschaft

Trucks Campus bringt 2000 Arbeitsplätze

19.07.2018, Von Harald Flößer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Daimler-Konzern will Nutzfahrzeug-Aktivitäten im Leinfeldener Stadtteil Unteraichen bündeln

Für Roland Klenk, den Oberbürgermeister von Leinfelden-Echterdingen, ist es ein dicker Fisch, weil es seiner Stadt rund 2000 neue Arbeitsplätze bringt. Für Daimler bedeutet es die Bündelung aller Aktivitäten bei der Entwicklung und dem Vertrieb von Nutzfahrzeugen. In Leinfelden-Echterdingen soll bis zum Jahr 2021 der neue Trucks Campus des Automobilherstellers entstehen.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 12% des Artikels.

Es fehlen 88%



Anzeige

Wirtschaft