Anzeige

Wirtschaft

Suchtprävention im Betrieb

12.01.2019, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(la) Das Fachteam „Betriebliche Suchtprävention des Aktionskreises Suchtprophylaxe im Landkreis“ bietet ab März drei Fortbildungstage für Schlüsselpersonen in Betrieben und Verwaltungen an. Es geht um die Vermittlung wesentlicher Grundlagen für die suchtpräventive Arbeit und für den konkreten Umgang mit suchtbelasteten Mitarbeitern in Unternehmen. Die Module können auch einzeln gebucht werden. Beim ersten Modul am Mittwoch, 13. März, geht es um die Funktion des Suchthelfers in der Betrieblichen Suchtprävention, seine Aufgaben im Umgang mit betroffenen Mitarbeitern und im Rahmen der Betriebsvereinbarung. Inhalte des zweiten Moduls am Dienstag, 9. April, sind die Rechtsfolgen im Arbeits- und Sozialrecht bezogen auf den Konsum von Alkohol und anderen Suchtmitteln bei Mitarbeitern. Beim dritten Modul am Mittwoch, 22. Mai, sind die Themen die Fürsorge-, Klärungs- und Stufenplangespräche und ihre Zielsetzungen, ebenso der Umgang mit dem Nichtraucherschutz. Inhalt ist auch das innerbetriebliche Vorgehen bezogen auf Medikamentenkonsum mit Suchtpotenzial und Konsum illegaler Drogen, ebenso wie bei Verhaltenssüchten wie exzessivem Medien- oder Glücksspielverhalten. Die Veranstaltungen finden jeweils von 8.30 bis 16.30 Uhr im Landratsamt Esslingen statt. Anmeldung und Näheres beim Landratsamt Esslingen, Christiane Heinze, Telefon (07 11) 39 02-4 15 78, E-Mail suchtprophylaxe@lra-es.de.

Anzeige

Wirtschaft

Mediterrane Küche in Zizishausen

In der Oberensinger Straße 43 in Zizishausen hat Enzo Ferrara das Restaurant „Primo Gusto“ eröffnet. Seit dem 5. Januar hat er sein Restaurant in den Räumen des ehemaligen „Schnakenwirts“ eröffnet. Der gelernte Hotelfachmann aus Cilento in Italien bietet seinen Gästen die Küche seiner Heimat an:…

Weiterlesen

Mehr Wirtschaft Alle Wirtschaftsnachrichten