Wirtschaft

Stipendium für Auslandsstudium

27.02.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Der Ex-McKinsey-Chef Herbert Henzler unterstützt die HfWU

NÜRTINGEN (pm). Der Unternehmensberater Herbert Henzler finanziert der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) ein Stipendium. Das „Herbert-Henzler-Stipendium“ unterstützt besonders begabte Studierende der HfWU, die ein oder zwei Semester im Ausland verbringen wollen, so die Hochschule in einer Pressemitteilung. Bewerben können sich Studierende aller Studiengänge, das Stipendium richtet sich jedoch in erster Linie an die Studiengänge Betriebswirtschaftslehre und Internationale Finanzen. Es wird einmal jährlich vergeben. Ein Auswahlgremium entscheidet darüber, wer in den Genuss der Fördersumme von 10 000 Euro kommt. Damit können die Stipendiaten einen Teil ihres Lebensunterhalts oder der Studiengebühren im Ausland decken.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 53%
des Artikels.

Es fehlen 47%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wirtschaft