Wirtschaft

Steuerungen für viele Bereiche

17.04.2015, Von Henrik Sauer — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Elektronik-Dienstleister Kitron hat seinen Sitz nun in Nürtingen in der Au – Litauer Werk erweitert

„Unser Geschäft in Deutschland wächst“, freut sich Kitron-Geschäftsführer Roland Lutz. Der Umsatz der Deutschland-Niederlassung des norwegischen Elektronikdienstleisters stieg im vergangenen Jahr um sieben Prozent auf zehn Millionen Euro. Die Produktion in Litauen wurde jetzt erheblich erweitert.

Roland Lutz und Marketing-Assistentin Monika Rupainytė.

Vergangenes Jahr noch waren die Nachrichten weniger erfreulich gewesen: Im Mai musste Kitron Deutschland seinen Standort in Großbettlingen einschließlich kleiner Produktion aufgeben. Zwölf Mitarbeiter waren betroffen. Nun ist die Deutschland-Tochter zu einem reinen Vertriebs-Büro geschrumpft, mit aktuell vier Leuten. Eine zusätzliche Person für den Vertrieb suche er aktuell. Auch ein Techniker soll in absehbarer Zeit wieder eingestellt werden, aber erst wolle man sich um die Aufträge bemühen, so Lutz. Das neue Büro befindet sich in Nürtingen im Gewerbegebiet Au.

Zwei Großprojekte an Land gezogen

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 45%
des Artikels.

Es fehlen 55%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wirtschaft