Wirtschaft

Startbereit für den Aufschwung

24.03.2010, Von Nicole Mohn — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wirtschaftsminister Ernst Pfister spricht beim Nürtinger Standortdialog über Wege aus der Krise

Um rund acht Prozent sank das Wirtschaftsvolumen in Baden-Württemberg, in dem vornehmlich der Maschinenbau und die Automobilbranche zuhause sind. Beim Nürtinger Standortdialog sprach Wirtschaftsminister Ernst Pfister am Montagabend darüber, was getan werden kann und muss, um die Unternehmen zu stärken und fit für den Aufschwung zu machen.

NÜRTINGEN. An die 120 Vertreter von Unternehmen aus Nürtingen und Umgebung waren der Einladung zur neunten Auflage des Standortdialogs in die Stadthalle gefolgt, den Nürtingens Wirtschaftsförderin Monika Lauer in diesem Jahr in Kooperation mit den Nürtinger Stadtwerken ausrichtete.

Sie als auch Nürtingens Oberbürgermeister Otmar Heirich erwarteten vom hohen Gast aus Stuttgart einige richtungsweisende Aussagen dazu, was Unternehmen als auch Kommunen tun können, um den Auswirkungen der weltweiten Wirtschaftskrise begegnen zu können. Und einen Ausblick auf die Perspektiven, die es insbesondere für das Autoland Baden-Württemberg gibt. In einem Punkt ließ der Wirtschaftsminister keinen Zweifel: Die Krise, die 2008 auf dem amerikanischen Immobilienmarkt begonnen hatte, ist die härteste, die Baden-Württemberg in 60 Jahren je getroffen hat.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 22%
des Artikels.

Es fehlen 78%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wirtschaft