Anzeige

Wirtschaft

Starke Förderung für Gründer

03.11.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Wettbewerb „Gründungsfreundliche Kommune“: Nürtingen ausgezeichnet

NÜRTINGEN (rik). Das interkommunale Projekt zur Gründungsförderung der Städte Nürtingen, Filderstadt und Kirchheim ist beim Landeswettbewerb „Start-up BW local“ mit dem Prädikat „Gründungsfreundliche Kommune“ ausgezeichnet worden. Vertreter von zwölf Gemeinden, 19 Städten und zwölf Verbundprojekten hatten Mitte Oktober in Stuttgart ihre Konzepte, Aktivitäten und Visionen für eine gründungsfreundliche Kommune vorgestellt. Eine Jury aus Unternehmern beurteilte die Wettbewerbsbeiträge und entschied über die Finalisten in den drei Kategorien „Gemeinde“, „Stadt“ und „Landkreis/interkommunales Projekt“. Ins Finale der jeweils drei Besten hat es das Nürtinger/Filderstädter/Kirchheimer Projekt nicht geschafft. Die Sieger werden am 1. Februar 2019 auf der Landesmesse Stuttgart unter Einbeziehung des Publikums ermittelt.

Mit dem Label „Gründungsfreundliche Kommune“ wurden neun Gemeinden, 14 Städte und zwölf interkommunale Projekte ausgezeichnet. Wirtschaftsministerin Nicole Hoffmeister-Kraut freute sich über eine große Resonanz auf den Landeswettbewerb, heißt es in einer Pressemitteilung des Wirtschaftsministeriums: „Unser Wettbewerb zeigt uns, dass schon heute Gründungsvorhaben von den Kommunen und auf regionaler Ebene kreativ unterstützt werden.“ Dies wolle man weiter ausbauen.

Anzeige

Wirtschaft