Wirtschaft

Scholz wird DGB-Chef

03.06.2015, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

ESSLINGEN (pm). Der Vorstand des Deutschen Gewerkschaftsbunds (DGB) Kreis Esslingen-Göppingen hat in einer außerordentlichen Sitzung Wolfgang Scholz aus Kirchheim zum neuen Vorsitzenden gewählt. Der bisherige Vorsitzende Frank Böhringer hat aus beruflichen Gründen das Amt niedergelegt. Scholz übernimmt die Aufgabe bis zu den nächsten ordentlichen Wahlen für zwei Jahre. Scholz wurde von den Vertretern der Einzelgewerkschaften einstimmig gewählt. Als Stellvertreter wurde, ebenfalls einstimmig, Jürgen Gross von der IG Metall Esslingen bestätigt.

Wolfgang Scholz

Der gelernte Maschinenbautechniker Wolfgang Scholz, Jahrgang 1953, arbeitet bei dem Kfz-Zulieferer Decoma, vormals Pebra, in Altbach. Dort übt er seit mehreren Jahren das Amt des Betriebsratsvorsitzenden aus. Er ist verheiratet und hat zwei erwachsene Töchter. Seit 1987 ist er Ortsverbandsvorsitzender des DGB in Kirchheim.

Wirtschaft

Schon jetzt Gedanken machen

Mit Großprojekten des Kreises auf die Bauausstellung IBA – Wirtschaftsförderer drückt aufs Tempo

Bis zur Internationalen Bauausstellung (IBA) in Stadt und Region Stuttgart sind es noch zehn Jahre. Markus Grupp, Wirtschaftsförderer des Landkreises…

Weiterlesen

Mehr Wirtschaft Alle Wirtschaftsnachrichten