Anzeige

Wirtschaft

Scheufelen macht weiter

30.06.2018, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Betrieb im Lenninger Tal wird mit 100 Mitarbeitern wieder aufgenommen

LENNINGEN (pm). Nach fünfmonatigen intensiven Bemühungen ist es gelungen, die Fortführung der 1855 gegründeten Papierfabrik Scheufelen in Lenningen zu sichern. Dank eines Investorenkonsortiums bestehend aus Green Growth Fund 2/ Wermuth Asset Management, Nordia Invest und Scheufelen Equity Partners nimmt die neugegründete „Scheufelen GmbH“ den Geschäftsbetrieb mit 100 Mitarbeitern am 2. Juli wieder auf.

Die Papierfabrik Scheufelen hatte Ende Januar 2018 einen Insolvenzantrag stellen müssen. „Trotz vorübergehender Einstellung der Produktion Anfang April 2018 und der insolvenzbedingten Freistellung von nahezu 280 Mitarbeitern haben wir die Hoffnung und die intensiven Bemühungen für eine Fortführungslösung nie aufgegeben“, so der Insolvenzverwalter Rechtsanwalt Dr. Tibor Braun aus Stuttgart. „Insbesondere das in Lenningen zur Marktreife entwickelte Scheufelen Graspapier und das entsprechende ganz besondere Produktions-Know-how waren Ansporn, alle Möglichkeiten für den Erhalt des Unternehmens auszuschöpfen“.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 25% des Artikels.

Es fehlen 75%



Anzeige

Wirtschaft