Wirtschaft

Schall erweitert die Bondexpo

23.01.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Messeunternehmen ergänzt Fachschau um Themenfeld „Fastening“

FRICKENHAUSEN-LINSENHOFEN (rik). Das Messeunternehmen P. E. Schall plant, die nächste Bondexpo um einen Themenpark „Fastening“ zu ergänzen. Dabei geht es um thermische und mechanische Füge- und Verbindungstechnologien. Damit komme man dem Wunsch vieler „Alt-Aussteller“ der Bondexpo nach, so das Messeunternehmen in einer Pressemitteilung. Ziel sei, die Ausstellung als eigenständige Fach- und Branchenveranstaltung mit internationaler Ausrichtung zu positionieren und „zum weltweit anerkannten Branchen-Event Nummer eins zu machen“.

Bisher deckt die Bondexpo die Themen Kleben, Dichten, Dämmen, Schäumen und Vergießen ab. Sie findet parallel mit der Motek statt, der Fachmesse für Produktions- und Montageautomatisierung. Diese Komplementär-Funktion soll gewahrt bleiben, das neue Themenfeld „Fastening“ biete aber auch Anwendern aus vielen anderen Branchen die Möglichkeit, sich über den Stand der Technik und der Anwendungs-Applikationen dieser Technologie zu informieren. Für die kommende Bondexpo vom 10. bis 13. Oktober in der Landesmesse Stuttgart ist die Komplettbelegung der Halle 9 mit gut 9500 Quadratmetern geplant. Schall geht von rund 250 Ausstellern aus.

Wirtschaft