Anzeige

Wirtschaft

Richtfest bei Eta Plus

30.11.2012, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

NT-ZIZISHAUSEN (surö). Der Neubau der Firma Eta Plus Electronic, für den im März der Startschuss mit einem Spatenstich gefallen war, hat Formen angenommen: Am Dienstagnachmittag wurde Richtfest gefeiert. Neben der Belegschaft waren auch zahlreiche Geschäftspartner, die an der Planung und dem Bau des Gebäudes beteiligt sind, gekommen. Und auch Firmengründer Gerhard Metz war angereist, worüber sich die Mitarbeiter besonders freuten.

Jörg Schäufele von der Firma Traub verlas in luftiger Höhe auf dem Außengerüst den zeremoniellen Richtspruch. Gerhard Metz und Geschäftsführer Peter Schwarz-Kiene dankten den Architekten Manfred Sommer und Antonio Camuti für ihre hervorragende Arbeit. Eta Plus Electronic wird sich durch den Anbau an das bestehenden Firmengebäude im 25. Jahr seines Bestehens räumlich verdoppeln. Rund 2000 Quadratmeter Nutzfläche entstehen dort. Das 1988 gegründete Unternehmen fertigte zunächst vor allem UV-Lampen zur Trocknung von Farben und Lacken, die an die Mutterfirma IST Metz ausgeliefert wurden. Die Entwicklung eines onlinebetriebenen UV-Messsystems und von elektronischen Vorschaltgeräten, die den Lampenbetrieb optimieren, trug maßgeblich zum weiteren Erfolg der Firma bei. Mittlerweile betätigt sich die Eta Plus auch zunehmend auf dem Sektor der Wasseraufbereitung mittels UV-Licht als umweltfreundliche Alternative zur Desinfektion mit Chemikalien. Bei Eta Plus sind 64 Mitarbeiter beschäftigt. Die Einweihung des Neubaus ist für Frühjahr 2013 geplant.

Anzeige

Wirtschaft