Wirtschaft

Recaro geht an US-Konzern

05.01.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

des Kirchheimer Sitzherstellers

KIRCHHEIM (tb). Die 370 Mitarbeiter von Recaro Kirchheim erhalten einen neuen Arbeitgeber: Die Putsch GmbH & Co. KG, Holding der Keiper Recaro Group, verkauft das Unternehmen an den US-Konzern Johnson Controls.

Recaro Kirchheim ist nur ein Teil dessen, was Johnson Controls von der Putsch-Holding übernimmt. In einer Pressemitteilung der Keiper Recaro Group heißt es: „Johnson Controls übernimmt dem Vertrag zufolge das Automotive-Geschäft der Keiper Recaro Group. Dazu gehört Keiper, das als weltweit führender Anbieter Komponenten für Fahrzeugsitze, Sitzstrukturen aus Metall sowie komplette Sitze für Nutzfahrzeuge entwickelt und produziert, sowie der Automotive-Bereich von Recaro. Dieses Unternehmen stellt unter seiner weltweit renommierten Marke Premium-Fahrzeugsitze für Erstausstattung und Nachrüstung her.“

Allerdings stehe der unterzeichnete Übernahmevertrag noch unter dem Vorbehalt der kartellrechtlichen Zustimmung. Geplant sei, die Transaktion noch im ersten Halbjahr 2011 zu vollziehen. Insgesamt übernimmt Johnson Controls von der Keiper Recaro Group 13 Standorte mit 4750 Mitarbeitern in Europa, Nordamerika und Asien, wie es weiter heißt. Außer um den Standort Kirchheim geht es dabei um die Niederlassungen Kaiserslautern, Remscheid und Rockenhausen.

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 39%
des Artikels.

Es fehlen 61%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wirtschaft

Ein Gewerbepark in der „Bachhalde“

Der Versicherungsmakler Thomas Röhm plant einen Neubau mit über 3400 Quadratmetern Fläche für Lager und Dienstleistung

Im Gewerbegebiet „Bachhalde“ entsteht demnächst ein Büro- und Dienstleistungsgebäude. Bauherr ist Thomas Röhm, der sich das letzte…

Weiterlesen

Mehr Wirtschaft Alle Wirtschaftsnachrichten