Anzeige

Wirtschaft

Polizeinachwuchs

10.09.2011, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Die Polizei Baden-Württemberg vergibt wieder deutlich mehr Ausbildungsplätze. In kommenden Jahren können 1200 junge Berufsanfänger ihre Ausbildung bei der Bereitschaftspolizei beginnen, deutlich mehr als in den Jahren zuvor.

Und auch bei der Bundespolizei hat das Bewerbungsverfahren begonnen: für das Jahr 2012 bietet sie bundesweit wieder Studienplätze für den gehobenen Polizeivollzugsdienst und Ausbildungsplätze für den mittleren Polizeivollzugsdienst an.

Über die Berufs- und Studienmöglichkeiten informieren die Agentur für Arbeit Göppingen, die Polizei des Landes Baden-Württemberg und die Bundespolizei im Berufsinformationszentrum (BiZ) in der Mörikestraße 15 am Mittwoch, 14. September, um 17 Uhr im Raum 168. Rudi Bauer, Einstellungsberater der Polizeidirektion Göppingen, stellt die Ausbildungs- und Studiengänge bei der Polizei des Landes Baden-Württemberg vor. Marc Palfi, Einstellungsberater der Bundespolizeiakademie aus Stuttgart, wird über die Ausbildung und Studium bei der Bundespolizei informieren. Peter Müller steht als Berater für akademische Berufe der Agentur für Arbeit Göppingen für Fragen zur Verfügung. Die Veranstaltung ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 53% des Artikels.

Es fehlen 47%



Anzeige

Wirtschaft