Wirtschaft

„Nachhaltigkeit ist kein Luxus“

29.01.2014, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Hochschule veranstaltete den ersten Tag der Betriebswirtschaft

Wie geht die mittelständische Wirtschaft mit der Forderung nach nachhaltigem Wirtschaften um, das war das Thema des ersten Tags der Betriebswirtschaft der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen (HfWU) in den Räumen der Kreissparkasse.

NÜRTINGEN (hfwu) „Die Nachhaltigkeit ist längst in der Betriebswirtschaft angekommen“, stellte der Dekan der Fakultät Wirtschaft und Internationale Finanzen, Professor Dr. Joachim Reinert, fest. Auch für HfWU-Rektor Andreas Frey ist es keine Frage, dass gerade im Mittelstand das Bewusstsein für die nachhaltige Entwicklung verankert ist. Bei der Umsetzung stelle sich aber nach wie vor die Frage: Was bringt es dem Unternehmen?

Eine Menge, glaubt man dem Unternehmer Manfred Tries. Er hat sein Unternehmen, in dem in Ehingen Hydrauliksysteme hergestellt werden, konsequent in allen Bereichen auf nachhaltiges Wirtschaften zugeschnitten. „Das ist kein Luxus, sondern notwendig, um das Unternehmen langfristig zu sichern“, so Tries. Alle Maßnahmen für mehr Nachhaltigkeit in seinem Unternehmen seien kostendeckend. Für ihn ist klar: „Je sozialer ein Unternehmen ist, desto höher ist auch der Gewinn.“

Sie möchten den gesamten Artikel lesen ?

Sie sehen 29%
des Artikels.

Es fehlen 71%
Als Abonnent der Nürtinger Zeitung/Wendlinger Zeitung haben Sie automatisch Zugriff auf alle Artikel. Alle anderen benötigen einen gültigen kostenpflichtigen Zugangspass.
Melden Sie sich rechts oben auf der Seite bei Mein Konto entweder mit Ihrer AboCard-Nr. oder Ihren ntz.de-Zugangsdaten an.

Nur 3 Schritte für Neu-Kunden:
• Zugangspass wählen und auf "Auswählen" klicken
• E-Mail-Adresse und Passwort für neues Konto eingeben
• Bezahlen per PayPal
Tagespass
24 Std. für nur 1.20 €
Infos
Wochenpass
7 Tage für
nur 7.20 €
Infos
Monatspass
30 Tage für nur 25.00 €
Infos
Ich bin Abonnent oder ntz.de-Kunde und möchte mich einloggen.

Wirtschaft

Ein Gewerbepark in der „Bachhalde“

Der Versicherungsmakler Thomas Röhm plant einen Neubau mit über 3400 Quadratmetern Fläche für Lager und Dienstleistung

Im Gewerbegebiet „Bachhalde“ entsteht demnächst ein Büro- und Dienstleistungsgebäude. Bauherr ist Thomas Röhm, der sich das letzte…

Weiterlesen

Mehr Wirtschaft Alle Wirtschaftsnachrichten