Anzeige

Wirtschaft

Mit der VHS zum Drohnen-Piloten

25.09.2018, Von Matthäus Klemke — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

Die Berufliche Bildung der VHS Nürtingen setzt auf Technik und selbstbewusstes Auftreten

Das neue Programm der Beruflichen Bildung an der Nürtinger Volkshochschule (VHS) bringt einige Neuerungen mit sich – besonders Kursangebote für Frauen und der Bereich Technik werden gestärkt.

NÜRTINGEN. Es ist das erste Programm, das der neue Leiter des Fachbereichs Berufliche Bildung an der VHS in Eigenregie zusammengestellt hat. Im Dezember löste Nicolas Müller-Geoffroy den bisherigen Bereichsleiter, Michael Schilling, ab. Für das Herbstsemester, das gestern gestartet ist, hat er sich einige Neuerungen einfallen lassen. „Wir wollen den Bereich Technik neu aufmachen“, so der 34-Jährige.

In den kommenden Jahren soll hier einiges passieren, so der Plan von Müller-Geoffroy. Für das neue Semester hat man den Umgang mit Drohnen ins Angebot aufgenommen. „Drohnen finden Anwendung in immer mehr Berufen.“

In drei Modulen lernen die Teilnehmer, wie man eine Drohne richtig steuert und was man beachten muss. Es werden Grundlagen zu Technik, Flugbetrieb und Navigation vermittelt. „Die Kurse bestehen aber nicht nur aus einem theoretischen Teil“, sagt Müller-Geoffroy. Die Teilnehmer können ihre Flugfähigkeiten in einem Praxis-Modul unter Beweis stellen. „Es gibt bereits so viele Interessenten, dass diese Kurse auf jeden Fall stattfinden werden“, so der Fachbereichsleiter.


Sie möchten den gesamten Artikel lesen?


Jetzt direkt weiterlesen!

  • 14 Tage gratis alle Artikel und das E-Paper lesen
  • Endet automatisch

0,00 €

Tagespass

  • 24 Std. alle Artikel und das E-Paper lesen

1,20 €

Digitalabo

  • Alle Artikel und das E-Paper im Abo lesen
  • monatlich kündbar

22,50 €


Ich bin bereits Abonnent


Sie sehen 31% des Artikels.

Es fehlen 69%



Anzeige

Wirtschaft