Wirtschaft

Minijob und Gleitzone

28.01.2016, — Artikel ausdrucken E-Mail verschicken

(pm) Viele Frauen unterbrechen ihre Erwerbstätigkeit für die Kindererziehung oder die Pflege von Angehörigen, sie haben einen Minijob oder eine Teilzeitbeschäftigung. Die Agentur für Arbeit und das Jobcenter informieren zusammen mit der Deutschen Rentenversicherung am Donnerstag, 28. Januar, in der Agentur für Arbeit Göppingen, Mörikestraße 15, um 9 Uhr. Die Teilnahme ist kostenlos. Die Leitung haben Marion Janousch und Birgit Brell, Beauftragte für Chancengleichheit am Arbeitsmarkt der Agentur für Arbeit und des Jobcenters. Weitere Informationen gibt es unter Telefon (0 71 61) 9 77 04 61.

Wirtschaft